Auszeichnungen

Software des Jahres von Chip Online

Software des Jahres 2010: „Unser Testsieger überzeugt mit durchdachten Features und spürbarem Leistungszuwachs.”

Chip Online (03.12.2010)

PC Magazin - Note 'sehr gut'

Note: Sehr gut: „An TuneUp Utilities 2011, dem bewährten Windows-Werkzeugkasten, gefällt vor allem die Funktion zur temporären Deaktivierung von Programmen.“

PC Magazin (01/11)

Testsieger bei PC Praxis

Testsieger: TuneUp Utilities 2011: „Dank durchdachter Bedienung und sinnvollen Tools wie der Programmabschaltung knapp auf Platz 1.“

PC Praxis (01/11)

Per Knopfdruck den PC schneller machen

Wenn Ihnen alles zu lange dauert, hilft TuneUp Utilities™ 2012 weiter

Ihr Computer ist erst mehrere Minuten nach dem Einschalten startklar, der Browser öffnet sich viel zu spät und Spiele ruckeln oder laufen sehr langsam? Jetzt müssen Sie Ihren PC schneller machen! Dazu braucht es keine neue Hardware – die kostenlose Version von TuneUp genügt.

PC schneller machen mit TuneUp

TuneUp Utilities™ 2013 enthält mehr als 30 Werkzeuge, die den PC schneller machen und Windows schöner aussehen lassen. Die Software defragmentiert die Festplatte, befreit sie von Datenmüll und räumt die Registry auf. Zahlreiche Tuning-Funktionen schalten überflüssige Autostart-Programme und Windows-Dienste ab sowie beschleunigen Systemstart und Herunterfahren. Als clevere Alternative zum Deinstallieren können Sie Programme einfach deaktivieren und so den PC schneller machen.

Turbo-Modus einlegen

Wer seinem Computer einen richtigen Leistungsschub verpassen möchte, aktiviert Turbo-Modus und Live-Optimierung. So wird die Leistung des PC für das gerade laufende Spiel reserviert, ohne dass Sie etwas machen müssen. Kinderleicht lässt sich so der PC schneller machen. Doch unser Optimierungs-Meister kann noch mehr: Er passt die Windows-Oberfläche nach Ihren Wünschen an, behebt bekannte Software-Fehler und gewinnt wertvollen Speicherplatz zurück.